Nachrichten

2. Tarifverhandlung bei Bremedia

Aktive Mittagspause!

Ver.di bittet die Kolleginnen und Kollegen vor der zweiten Verhandlungsrunde am 21. Mai um Unterstützung für eine „Verhandlungsdruck-Pause“, um die Geschäftsführung nach ihrem Null-Komma-Nix-Angebot der ersten Verhandlungsrunde aufzufordern, nun endlich ein anständiges Angebot zu machen.

Weiterlesen...

TV FFS: Rechte kennen...und durchsetzen!

ver.di FilmUnion an der ifs Köln

Die ver.di FilmUnion ist zu Besuch bei den Absolventinnen und Absolventen der ifs in Köln, um sie über ihre Rechte als Arbeitnehmer nach dem TV FFS aufzuklären.

Weiterlesen...

Rundfunk

Medienanstalt Berlin-Brandenburg ab jetzt durch Personalrat mitbestimmt

(Berlin, 13. März 2015) Die Beschäftigten der Medienanstalt Berlin-Brandenburg haben Anfang März zum ersten Mal einen Personalrat gewählt. Die Mitglieder des 3-köpfigen Gremiums freuen sich über den guten Start ins Amt: "Wir hatten eine tolle Wahlbeteiligung – nur eine langfristig erkrankte Kollegin hat nicht gewählt, alle anderen waren dabei." connexx.av stand den Initiatoren der Wahl unterstützend zur Seite.

Weiterlesen...

RundfunkNeue MedienFilm & FernsehenAV-Produktion

Countdown zum Betriebsrätepreis 2015

(Berlin, 18. Februar 2015) Noch bis zum 30. April 2015 läuft die Bewerbungsfrist für den „Betriebsrätepreis 2015“. Die Idee hinter diesem Preis ist, der Arbeit von Betriebsräten eine größere öffentliche Aufmerksamkeit zu verschaffen und vorbildliche BR-Arbeit zu würdigen.

Weiterlesen...

Neue Medien

Betriebsrat bei golem.de gegründet

(Berlin, Februar 2015) Jede/r IT-affine Leser/in kennt das golem.de. Jetzt haben die Beschäftigten mit gewerkschaftlicher Unterstützung einen lang gehegten Plan in die Tat umgesetzt und einen Betriebsrat gewählt.

Weiterlesen...

RundfunkNeue Medien

Pressefreiheit jetzt verteidigen – Kommentar des dju-Vorsitzenden Ulrich Janßen auf neuem online-Service der medienpolitischen Zeitschrift M

(Berlin, 2. Februar 2015) „Bedrohung, Einschüchterungsversuche und Gewalt gegen Journalisten sind auch Übergriffe auf das Grundrecht der Pressefreiheit“, kommentiert Ulrich Janßen, Vorsitzender der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in ver.di, auf der Website von „M Menschen Machen Medien“. „Polizisten, die solche Attacken halbherzig oder gar nicht bremsen, versagen als Glied der Kette zwischen Verfassungsgebot und Wirklichkeit.“ Janßen bezeichnet die Pressefreiheit ebenso wie andere Grundrechte als „zerbrechliche Kostbarkeiten“, die immer wieder aufs Neue verteidigt werden müssen.

Weiterlesen...

Neue Medien

Arbeiten in der Digitalwelt

(Berlin, 8.Dezember 2014) Die neue Broschüre von connexx.av fasst die Ergebnisse einer Befragung eines Teiles des Kosmos‘ der digitalen Wirtschaft zusammen. Sofern man die Unternehmensbewertungen durch ehemalige Beschäftigte auf Portalen wie kununu u.ä. außer Acht lässt, bietet diese wissenschaftliche Auswertung einen ersten und fundierteren Einblick in die fast unbekannten Arbeitsbedingungen bei Vermittlungsportalen, die Jobs, Immobilien, Preisvergleiche, Advertising und vieles mehr anbieten.

Weiterlesen...

Neue Medien

Ab jetzt mit Betriebsrat: Neugründungen in Medienbetrieben

(Berlin, 11. September 2014) Ein Betriebsrat ist alles andere als eine Selbstverständlichkeit in Medienbetrieben. Umso mehr freuen wir uns, wenn sich Beschäftigte dafür entscheiden und zum ersten Mal an eine solche Wahl machen. Glückwunsch an die frisch gebackenen, nein: gewählten Betriebsräte von Watch Ever Berlin, Wikimedia und xx-well!

Weiterlesen...

Film & Fernsehen

M e d i e n i n f o r m a t i o n ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Bundesvorstand www.verdi.de

Keine Ausnahmen vom gesetzlichen Mindestlohn für Praktika nach sechs Wochen

(Berlin, 19. Juni 2014) ver.di wendet sich entschieden gegen den Vorstoß des Deutschen Kulturrats, den Mindestlohn für freiwillige Praktika erst nach drei Monaten einzuführen. "Gerade in dem bei jungen, oftmals hoch qualifizierten Menschen als Berufsfeld angestrebten Kultur- und Medienbereich sind schlecht oder unbezahlte Langzeit-Praktika heute die Regel", betont der stellvertretende ver.di-Vorsitzende Frank Werneke.

Weiterlesen...

Neue Medien

Arbeitsbedingungen in der Online-Branche

(Berlin, 16. Juni 2014) Seit der letzten Erhebung von connexx.av zu den Arbeitsbedingungen von Online-Beschäftigten ist einige Zeit vergangen. 2003 erschien die Studie "Junge Branche, alte Muster". Seitdem hat sich die Branche enorm weiterentwickelt und connexx.av wollte wissen, wie die MitarbeiterInnen ihre Arbeit bewerten. Im April und Mai haben die MitarbeiterInnen von connexx.av sich vor die Tore einiger Online-Portale gestellt und die Beschäftigten auf die Befragung aufmerksam gemacht. Jetzt haben wir die Ergebnisse.

Weiterlesen...

Film & Fernsehen

TTIP – unheimlich heimlich

Seit Juli letzten Jahres laufen die Verhandlungen zur Transatlantic Trade and Investment Partnership, kurz TTIP. Kaum etwas wird im Moment so heftig diskutiert und das Erstaunliche daran ist, dass man den konkreten Stand der Verhandlungen nur erahnen kann - es wird geheim verhandelt. Angela Merkel sagte damals kurz vor Verhandlungsbeginn: „Nichts wünschen wir uns mehr als ein Freihandelsabkommen zwischen Europa und den Vereinigten Staaten.“ Kritiker wie ver.di dagegen wünschen sich vor allem Transparenz bei den Verhandlungen und die Gewährleistung der europäischen Standards bezüglich Demokratie, Umwelt, Kultur, Jurisprudenz, Daseinsvorsorge und des Rechts- und Sozialwesens.

Weiterlesen...

Film & Fernsehen

Kritik vom Set zum Mindestlohn-Vorschlag der Produzenten

Die Rückmeldungen unserer filmschaffenden KollegInnen bestätigen, dass wir mit unserer Forderung „Keine Ausnahme zum Mindestlohn“ richtig liegen. Das Bestreben der Produzentenallianz, die Filmwirtschaft brauche eine Ausnahme für Praktikanten vom Mindestlohn wird an den Sets und in den sozialen Medien heiß diskutiert. Der kritische Blick eines Filmschaffenden (Name liegt der Redaktion vor), den wir hier exemplarisch wiedergeben, spiegelt die Ansicht vieler KollegInnen wider, die uns immer wieder ganz ähnliche Erfahrungen und Einschätzungen über das Praktikantenwesen in Filmproduktionen liefern:

Weiterlesen...


Ausklappen/Einklappen